Kick-Point

Sie kennen sicherlich das Torwandschießen aus dem aktuellen Sportstudio. Jeder Gast darf dreimal oben und dreimal unten schießen. Kick-Point macht das klassische Torwandschießen fit für das 21. Jahrhundert.

Präzision, Gefühl für den Ball und viel Spaß prägen die Spielidee von Kick-Point, die so einfach ist, dass jeder sofort begeistert teilnimmt.
Kick-Point kann drinnen und draußen in 5 verschiedenen Fußballtorgrößen zum Einsatz kommen.


Kick-Point-systemKickerKick Point Tor2

 


MonitorAn einem großen Bildschirm kann das Spiel vom Spieler und Publikum direkt verfolgt werden. An diesem Bildschirm wird in einem virtuellen Tor festgelegt was der Spieler im echten Fußballtor treffen soll. Die abzu-schießenden Grafiken können aus Zahlen, Bildern oder Logos bestehen. Die Inter- aktivität der Kick-Point Software lässt dabei jede grafische Einstellung (aufdecken, zudecken, zoomen) zu.

Bei Kick-Point geht es in erster Linie nicht um Schussgeschwindigkeit, sondern um Geschicklichkeit und Schussplatzierung. Nachdem der Spieler sein Ziel am Monitor erfasst hat, versucht er den entsprechenden Bereich im echten Fußballtor mit einem richtigen Fußball zu treffen. Nach jedem Schuss erfolgt blitzschnell die Auswertung mit Wiederholung des Schusses am Bildschirm.

 

 


Sensoren Kick-PointDie im Torrahmen installierten Sensoren erfassen präzise den Treffer des Balles im Fußballtortor (Schusspräzision). Zusätzlich ermitteln diese die Schussgeschwindigkeit. Auf Wunsch erfolgt eine Verknüpfung der Schussplatzierung mit der Schuss- geschwindigkeit.

 

 

 

 

 

 


 
UrkundeErfolgserlebnis für alle garantiert.
Jeder Spieler erhält zum Abschluss seiner Runde eine Urkunde mit seinen ganz persönlichen Torschussdaten.

Kick-Point begeistert bereits in über 20 Nationen als Eventmodul oder als fest installierte Attraktion in Indoor und Outdoorfreizeitanlagen sein Publikum und war bis heute bereits über 5.000 mal erfolgreich im Einsatz. Namhafte Unternehmen wie Sky TV, T-Mobile und internationale Fußballvereine wie der AC Mailand, Inter Mailand, Ajax Amsterdam setzen das elektronische Fußballtor immer wieder für ihre Events und Promotions ein.

 

 

 

Anfrage hier stellen...